top of page

Exogene Ketone: Wie sie bei der Bekämpfung von Ekzemen und Hautproblemen helfen können

Updated: May 22, 2023



Häufige Hauterkrankung, wie beispielsweise Ekzeme verursachen Rötungen, Juckreiz und Entzündungen. Es kann sich um eine chronische Krankheit handeln, die manchmal eine vielfältige Strategie erfordert. Exogene Ketone haben in letzter Zeit Interesse geweckt, aufgrund ihrer möglichen Vorteile bei der Behandlung von Ekzemen und anderen Hauterkrankungen. Forschungsergebnisse haben auch die entzündungshemmenden Eigenschaften exogener Ketone und ihre Beteiligung an der Lösung des Problems der stillen Entzündung beleuchtet, die mit einer Reihe von Krankheiten und Gesundheitsproblemen verbunden ist. Exogene Ketone können bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Ekzemen hilfreich sein. Dieser Artikel wird auch ihre entzündungshemmenden Effekte und möglichen Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit diskutieren.


Exogene Ketone und Ekzem


Chronische Entzündungen und immunologische Dysregulation, die letztendlich zu einer gestörten Hautbarriere führen, sind die prägenden Merkmale von Ekzemen. Es wurde gezeigt, dass exogene Ketone, insbesondere Beta-Hydroxybutyrat (BHB)-Salze, das Potenzial haben, Entzündungen zu reduzieren und die Gesundheit der Haut zu verbessern. Ketone sind eine alternative Energiequelle für den Körper, die es dem Körper ermöglicht, den Glukosestoffwechsel zu umgehen und den Zustand der Ketose zu fördern. Es wurde gezeigt, dass dieser Stoffwechselzustand entzündungshemmende Wirkungen hat und die immunologische Reaktion beeinflussen kann, was beides für die Behandlung von Ekzemen notwendig ist.


Exogene Ketone können laut mehreren Studien den Spiegel proinflammatorischer Zytokine senken und das Immunsystem beeinflussen, was zu einer Verringerung der Ekzemsymptome führt. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass Ketone die Funktion der Hautbarriere verbessern, indem sie die Bildung von Ceramiden stimulieren. Ceramide sind für die Erhaltung der Feuchtigkeit und Integrität der Haut unerlässlich. Exogene Ketone sind eine potenziell nützliche Behandlungsoption für Menschen mit Ekzemen, da sie Entzündungen reduzieren und die Integrität der Hautbarriere verbessern können.


Stille Entzündung und Gesundheitsprobleme


Entzündungen können im Körper auch bei chronisch niedrigem Ausmaß auftreten, selbst in Abwesenheit offensichtlicher Symptome. Dieser Zustand wird als "stille Entzündung" bezeichnet. Im Gegensatz zur akuten Entzündung, die eine notwendige Reaktion auf Verletzung oder Infektion ist, kann die stille Entzündung über längere Zeiträume hinweg andauern und zu Schäden an Geweben sowie einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen. Sie wird angenommen, eine Rolle bei der Entstehung einer Reihe von chronischen Erkrankungen zu spielen, wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Autoimmunerkrankungen, unter anderem.


Der heutige Lebensstil, der durch schlechte Ernährungsgewohnheiten, wenig körperliche Aktivität und chronischen Stress gekennzeichnet ist, zählt zu den Hauptursachen für stille Entzündungen und sollte unbedingt vermieden werden. Diese Faktoren fördern die Produktion von Molekülen, die zu systemischen Entzündungen beitragen, wie Zytokine und freie Radikale, und tun dies, indem sie die Freisetzung von pro-inflammatorischen Molekülen fördern. Es ist wichtig, die stille Entzündung anzugehen, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern und das Risiko der Entwicklung chronischer Krankheiten zu verringern.


Exogene Ketone und anti-entzündliche Effekte


Mehrere Studien haben gezeigt, dass exogene Ketone eine mögliche Behandlungsmöglichkeit für stille Entzündungen sein könnten. Ketone hemmen das NLRP3-Inflammasom, welches die entzündliche Reaktion auslöst. Exogene Ketone könnten pro-inflammatorische Zytokine und chronische Entzündungen reduzieren, indem sie ein spezifisches Inflammasom blockieren.


Exogene Ketone (R-BHB) sind bioidentisch mit den körpereigene Ketonen (endogene Ketone), die sonst nur durch Extremsport, Fasten oder durch ketogene Ernährung vom Körper selbst produziert werden. Die ketogene Ernährung eignet sich jedoch nicht für jeden und ist auch sehr schwer durchzuhalten und hängt für viele mit Verzicht zusammen. Durch die exogenen Ketone wird der Zustand der Ketose erreicht, ohne sich ketogen ernähren zu müssen.

Wir Menschen werden schon in Ketose geboren, demnach kann man auch sagen, dass dies der Urzustand des Menschen ist.


Fazit


Exogene Ketone haben das Potenzial, eine natürliche Behandlung für Ekzeme und andere Hauterkrankungen zu sein, aufgrund ihrer entzündungshemmenden Wirkung und ihrer Fähigkeit, die Funktion der Hautbarriere zu verbessern. Zusätzlich können sie aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften eine Behandlung für stille Entzündungen bieten, die eine Hauptursache vieler Krankheiten und Gesundheitsprobleme darstellen. Um die Prozesse hinter den Wirkungen exogener Ketone auf Ekzeme, Hautgesundheit und Entzündungen vollständig zu verstehen, sind jedoch weitere Studien erforderlich. Wie immer ist es wichtig, vor der Einnahme von exogenen Ketonen, insbesondere wenn Sie zugrunde liegende gesundheitliche Probleme haben, mit einem medizinischem Experten zu sprechen.


Durch die Untersuchung der möglichen Vorteile exogener Ketone und ihrer Rolle bei der Behandlung von Ekzemen, Hautproblemen und allgemeiner Gesundheit können wir möglicherweise mehr über andere Behandlungsmethoden erfahren. Mit fortschreitender Forschung könnten exogene Ketone eine bedeutende Rolle in umfassenden Behandlungsprogrammen spielen, um Linderung und besseres Wohlbefinden für Menschen mit Ekzemen und verwandten Störungen zu bieten.



Für mehr Infos zu den Ketonen oder bei speziellen Fragen, schreib eine E-Mail an info@smartnutrition-berlin.com

Vorsicht vor chemisch hergestellten Ketonen, wie z.B Himbeerketone!


Exogene Ketone, die ich empfehlen kann und selber nehme sind hierüber zu bestellen:

Dafür zuerst ein Kundenkonto erstellen, um in den Shop zu kommen. In dem du auf den blauen Button „Konto erstellen“ drückst. Danach wirst du automatisch zum Shop weitergeleitet, wo du die Ketone findest.


Studien:



コメント


bottom of page